Gemordet wird immer und überall

Weihnachtsbuchausstellung in Dorn-Assenheim zwischen Corona und Energiekrise

Reichelsheim (hh.) “Jetzt legen wir uns ins Zeug, damit bis zum Nikolaustag alle bestellten Bücher und Medien ausgeliefert sind“, zeigt sich Andrea Stiefmeier motiviert. Über eine Woche war das Pfarrheim wieder Treffpunkt zur Weihnachtsbuchausstellung der katholischen öffentlichen Bücherei. Denn was in den Vorjahren reibungslos funktionierte, wird nun zu einer echten Herausforderung. Buchlieferanten garantieren keine Termine, Verlage reduzieren ihr Angebot. Steigende Energiepreise und Papierknappheit haben die Bücher zudem teurer gemacht.

Dennoch machten sich Stiefmeier und ihr Team auf dem Büchermarkt wieder schlau und präsentierten ihre Literatur auch dank der Kooperation mit einer Bad Nauheimer Buchhandlung aktuell und auf einem ansprechenden Niveau. So konnten Leseratten jeden Alters wieder neugierig in Krimis, Romanen oder historischen Trilogien schmökern. Spiele, Kalender und personalisierte Geschenkartikel rundeten das Angebot ab.

Dabei hat sich die Ausstellung mittlerweile zum Geheimtip für kindgerechtes Lesen entwickelt. Katrin Kempf lobt den pädagogischen Ansatz: “Erstlesebücher für die unteren Klassen und Konzepte, die das Lesen Silbe für Silbe trainieren, waren sehr gefragt.“ Das galt auch für religiöse Literatur. So gönnten sich die Erstkommunikanten eine Kurspause und hielten mit Schwester Mateusza Ausschau nach geeigneten Materialien mit Blick auf den Weißen Sonntag.

Nebenan zierten bunte Drachen und Dinos Buchdeckel, Törtchen oder Ansteckbuttons. Denn das Büchereiteam feierte mit den Kids Geburtstag bei Kuchen, Bilderbuchkino und einer kreativen Bastelstunde. Denn seit 15 Jahren begeistert der kleine Drache Kokosnuss seine Fangemeinde mit Mut, Einfallsreichtum und viel Humor. Besonders die Jungs schwärmten von dem roten Feuer speienden Sympathieträger mit der blauen Kappe. Und die Mädchen? “Die fahren auf Conni ab“, weiß Stiefmeier, “denn bei dem kleinen Blondschopf mit der roten Schleife im Haar ist Spaß vorprogrammiert.“

Pünktlich zum Herbst kommen auch die neuesten Krimis auf den Markt. Ob spannungsgelade Psychothriller a la Fitzek oder skurrile Episoden um den niederbayerischen Dorfsheriff Franz Eberhofer: Gemordet wird immer und überall. Und bei Daniel Holbe wird die hessische Provinz gerade komplett zur Schlangengrube. Auffällig dabei: Taschenbücher schlagen vermehrt hochpreisige gebundene Ausgaben. Kempf hierzu: “Sicher gibt es auch dort Fans, die jedem Erscheinungstermin entgegenfiebern. Aber das werden bei rund 25 € pro Exemplar weniger.“

Zeitlos und damit erhaben über alle Bestsellerlisten lächelte ohnehin eine andere: die Queen.

Für Stiefmeier und ihre Mitstreiterinnen Hildegard Kuhl, Katrin Kempf und Margret Mengel hat sich der Aufwand letztlich gelohnt. Kuhl: “Die Leute haben sich nach all den Einschränkungen gefreut, wieder einmal bei Kaffee und Kuchen das ein oder andere Schwätzchen zu halten.“

Foto: Viele Eltern nutzten die Weihnachtsbuchausstellung auch dazu, für ihren Nachwuchs Sach- und Bilderbücher zu bestellen

Foto: Viele Eltern nutzten die Weihnachtsbuchausstellung auch dazu, für ihren Nachwuchs Sach- und Bilderbücher zu bestellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: