Trainieren wie die Profis

Zweite Auflage: Ferien-Camp und Fußballschule für TSV-Nachwuchs

(hh.) “Das absolute Highlight meiner Kleinen war es, Deutscher Meister und Weltmeister zu werden“, schwärmt eine Mutter stellvertretend für 39 Jungen und Mädchen aus den Jugendteams des TSV Dorn-Assenheim. Ihr Ziel: Einmal wie die Profis trainieren und dabei unvergessliche Tage in einem Fußballcamp erleben. Hierzu lud Jugendleiter Benjamin Krätschmer Matthias und Oliver Thormälen ein. Mit ihrer Freizeit-Fußballschule spulten sie an drei Tagen ihr beeindruckendes Know-How ab.

Das Ergebnis war fußballerische Action pur. Dabei waren kraftvolle Ballkanonen ideal für das Torwarttraining, am Trampolin wurde die Balltechnik präzisiert. Dessen Netz wird geschickt beschossen, ohne den Ball zu verlieren. Trainingseinheiten über Parcours intensivierten zudem die Schnelligkeit. Als absolute Favoriten mit Fokus auf Spiel, Sport und Spannung erwiesen sich jedoch Turniere im Bundesliga-, Champions League- oder WM-Format.

Zwischendurch und bei bestem Wetter gab es frisches Obst, in den Mittagspausen servierten die Jugendtrainer Spaghetti Bolognese und frisch zubereiteten Burger. Und das alles gesponsert von heimischen Unternehmen.

Unter großem Beifall ihrer Eltern und Großeltern wurden die Gewinner der einzelnen Wettbewerbe ausgezeichnet. Stolz präsentierten sie ihre Pokale oder Medaillen. “Danke an alle, die das Camp zu einem vollen Erfolg machten“, lobte Jugendleiter Krätschmer abschließend und verspricht: “Die Fußballschule kommt wieder, im Oktober 2023.“

Der Kicker-Nachwuchs des TSV Dorn–Assenheim im Fußball–Camp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: